Ginkgo Blatt

Schulmediation

Warum?

Gerade im schulischen Umfeld kann es oft zu Streitigkeiten und Konflikten kommen. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Konstellationen.

Es sind nicht nur die Schüler, die untereinander Probleme haben, nein, auch Eltern mit Lehrern oder Schüler mit Lehrern. Manchmal sind es aber auch Eltern, die über ihre Kinder an einer Schule in Konflikt geraten.

Schule sollte ein Ort sein, an dem man gerne ist - 
verlieren Sie nicht den Blick für das Wesentliche!

Wie?

Die Schule habe ich mittlerweile aus verschiedenen Perspektiven kennengelernt:
Schülerin, Mutter, Dozentin, Schulmediatorin

Jede Position hat andere Herausforderungen und auch andere Bedürfnisse.Man kann sich nicht aussuchen, mit wem man in der Schule zusammentrifft, aber man kann den gemeinsamen Weg gut gestalten. Hier bin ich eine aufmerksame Zuhörerin!

Ich gebe Ihnen eine Struktur, damit gemeinsam die Themen zu erarbeiten, für die Sie eine Lösung brauchen. Wir schauen, welche Bedürfnisse und Interessen da sind. Dabei sitzen Sie mit mir als dritter, neutraler Person zusammen.

Sie erhalten den Raum, den Sie benötigen!

Persönlich vor Ort, mit regelmäßiger Präsenz, arbeite ich als Schulmediatorin über die
MZM Schulmediation
an der Mittelschule an der Wiesentfelser Straße in München-Neuaubing. 

Was?

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren. Ich begleite sie durch die verschiedenen Phasen. Je nach Umfang der Themen kann dies mehr oder weniger Zeit und Raum in Anspruch nehmen. Wir können mit Teil-Ergebnissen arbeiten und so den Fortschritt für Sie auch sichtbar machen.

Gerne können Sie mich für ein Erstgespräch zur Klärung von Fragen kontaktieren. Dieses Gespräch ist für Sie kostenfrei. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, um schon einmal telefonisch festzustellen, ob Sie mit mir zusammen arbeiten möchten.

Ich freue mich auf Sie!